top of page
pexels-guilherme-simão-17868037_edited.jpg

Gesundheitstipp

Unser

für den Monat November

(Rauchstopp - Rauchfreier Monat)

Rauchfreier Monat November

Gute Nachrichten für alle, die rauchen und damit aufhören wollen.
Das Team des "Rauchfreien Monats November" begleitet Sie einen Monat lang kostenlos beim Aufhören mit dem Rauchen und unterstützt Sie dabei mittels Hilfe von GesundheitsexperInnen, dem Austausch mit weiteren Teilnehmenden, sowie täglichen Tipps, Informationen und ermutigenden Nachrichten.

Warum alleine mit dem Rauchen aufhören, wenn man es auch kollektiv tun kann? Dank der Aktion "Rauchfreier Monat November" können Sie sich austauschen und gemeinsam mit anderen die Herausforderung starten.

Der erste Monat ist der schwierigste Teils des Rauchstopps. Stellen Sie sich dieser Herausforderung. Sie erhalten Ihr eigenes Programm in Form einer November-Agenda, dass Sie den ersten Monat lang aktiv unterstützt.

Rauchfreier Monat Schweiz - Alle zusammen

Rauchfreier Monat - wie funktioniert es?

22. Oktober - Gemeinsame Vorbereitung

  • Verstehen Sie Ihre Gewohnheiten.

  • Finden Sie und stärken Sie Ihre Motivationen.

  • Setzten Sie sich klare Ziele.

1. November - Gemeinsamer Start

  • Erhalten Sie Tipps von FachexpertInnen.

  • Teilen Sie Erlebnisse mit weiteren Teilnehmenden und vieles mehr.

1. Dezember - Dranbleiben in ein neues und tabakfreies Leben

Nicht aufgeben! Bleiben Sie mit den anderen Teilnehmenden in Kontakt und feiern Sie gemeinsam Ihre Erfolge.

Hände zusammen

Unterstützend können wir ausserdem folgende Produkte empfehlen:

Nicorette

Kaudepots

nicorette_kaudepot.png
  • Nikotinkaugummi

  • mindert Entzugserscheinungen

  • unterstützt den sofortigen Rauchstopp oder die Reduktion des Zigarettenkonsums

  • in 3 Geschmacksrichtungen und 2 Stärken erhältlich

Besuchen Sie uns in der Apotheke, damit wir Sie beraten können.

Wir freuen uns.

Rauchen reduzieren anstatt Rauchstopp - nützt das Ihrer Gesundheit?

Rauchen schadet der Gesundheit. Das weiss mittlerweile wohl jeder. Doch wie gefährlich ist lediglich «leichtes Rauchen»?

 

Eine bis fünf Zigaretten am Tag – so könnte man meinen – sei bestimmt viel gesünder, als wenn man ein halbes Päckchen oder mehr am Tag raucht. Doch dieser Schluss trügt. Auswertungen von über 140 Studien belegen, dass bereits 1 Zigarette am Tag das Risiko für Herzerkrankungen um rund 50% und jenes für Schlaganfälle um beinahe 30% erhöht. Lediglich bei Lungenkrebs scheint sich die Gefahr, daran zu erkranken, proportional mit dem Konsum der täglich gerauchten Zigaretten zu verändern.

Helfende Hand
bottom of page